Was tun wenn's brennt?

  1. Ruhe bewahren! Geraten Sie nicht in Panik, das überträgt sich auf Andere!
  2. Entsteht das Feuer gerade, so unternehmen Sie augenblicklich erste Löschversuche, um es schon "im Keim" zu ersticken.
    • Löschversuche nur unternehmen, wenn keine Selbstgefärdung besteht!
    • Brennendes Fett oder andere flüssige Brennstoffe nie mit Wasser löschen!
    • Elektrischen Strom vor Löschbeginn im Gefahrenbereich abschalten
    • Betreten sie niemals verqualmte Räume! Dort bilden sich tötliche Brandgase.

      Richtig Löschen
  3. Feuerwehr rufen!   Tel. 112
    • Wo brennt es?
    • Was brennt?
    • Wie viel brennt?
    • Welche Gefahren? (Personen in Gefahr, Gasflaschen...)
    • Warten auf Rückfragen!
  4. Personen warnen und in Sicherheit bringen (gegenbenfalls durch andere).
  5. Feuerwehr erwarten und einweisen.
  6. Bis die Feuerwehr eintrifft, sollten Sie versuchen, die Brandausweitung zu erschweren. Tür zum Brandraum feucht halten, um Durchbrennen zu verzögern oder verheindern!
  7. Wenn sie das Gebäude, die Wohnung ect. verlassen müssen:
    • Achten sie darauf, das keine Personen zurück bleiben.
    • Schließen Sie beim Verlassen der Wohnung jede Tür, durch die Sie kommen. So verhindern Sie ein Ausbreiten des Feuers.
    • Keine Türen abschließen!

      Rettungwege
  8. Alle in Sicherheit? Außerhalb der Gefahrenzone sollten sie feststellen, ob alle Hausbewohner in Sicherheit sind, denn bei vermissten Personen muss die Feuerwehr davon ausgehen, dass sich diese eventuell im Gebäude befindet.

Quellen:

Angepasst von "Für den Notfall vorgesorgt", www.bbk.bund.de und

www.rauchmelder-lebensretter.de/home/brandschutz/haeufigste-brandursachen/

Sie haben kein Javascript aktiviert!
Bitte aktiviren sie Javascript um diese Seite richtig darzustellen.

Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier.

Impressum / Datenschutz | Admin